Single-Trails in den Dolomiten

Herausforderung für Endursisten

Standschützen-Trail
Befahrbar ab Juli - aktuell nur in Begleitung eines Bikeguides

Der neu gebaute Trail verläuft auf einem historischen Boden, der vor 100 Jahren von den österreichischen Standschützen erbaut wurde und für den Nachschub von Lebensmittel wie Munition für die Dolomitenfront im 1. Weltkrieg genutzt wurde. Auf dem naturbelassene, teilweiße gepflasterte Untergrund sind Enduristen und jene die es werden möchten, bestens aufgehoben.

Facts:
Erreichbar mit der Kabienenbahn Rotwand (Sexten-Bad Moos)
Start: Bergstation Rotwand Bahn (1.922m)
Ziel: Talstation Sexten-Signaue (1.362m)
Länge: 4,22 km
Höhenunterschied: 560 Höhenmeter

Erla-Trail

Der Erla-Trail wurde auf aufgelassenen Steigen händisch und naturbelassen neu angelegt. Technisches Geschick und Erfahrung sind hier Voraussetzung: durch natürliche Hindernisse wie Wurzeln und Steine ist es die ideale Strecke für ambitionierte Endurobiker, welche die Herausforderung lieben und den Adrenalinkitzel suchen.

Facts:
Erreichbar mit der Kabinenbahn Drei Zinnen (Sexten-Signaue)
Start: Bergstation Stiergarten (2.100m)
Ziel: Talstation Sexten-Signaue (1.432m)
Länge: 6,83 km
Höhenunterschied: 668 Höhenmeter