Sexten

Sexten

Ein kleines Dorf mit großer Geschichte, umrahmt von den mächtigen Gipfeln der Sextner Dolomiten und der unberührten Natur des UNESCO-Welterbe Dolomiten und ein Kult-Skiort. Gut vernetzt mit dem Nachbarort Innichen auf der einen Seite und mit dem Kreuzbergpass und weiter ins Val Comelico auf der anderen Seite.
Rodeln auf der Rotwand
Mit den Aufstiegsanlagen auf die Rotwand fahren, wo das einzige Rentierrudel Italiens besucht werden kann und sich auch die Riesenschneemänner befinden. Gleich zwei Rodelbahnen führen ins Tal.




Langlaufen am
Berg
An der Talstation Signaue fahren Sie mit der Drei Zinnen Bahn hoch auf den Stiergarten, genießen das wundervolle Panorama mit dem Drei Zinnen Blick, steigen in die Stiergarten-Bahn und bei der Mittelstation aus. Von hier startet direkt die schöne 20 km lange Langlaufroute mit atemberaubendem Panoramablick.
Winterwandern im Fischleintal
Von Sexten/Moos erreichbar durch den Naturpark Drei Zinnen bis zur Talschlusshütte, umgeben von den imposanten Felswänden des UNESCO-Welterbes der Dolomiten. Es ist dies auch ein idealer Ausgangspunkt für Schneeschuhwanderer und Skitourengeher.


Das ganze Non-Ski Angebot

Berge [Konvertiert]